Freie Arbeit

Freitags in den letzten beiden Stunden findet in der Mittel- und Oberstufe kein Klassenunterricht statt. Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9 treffen sich in klassenübergreifenden Lerngruppen um Freie Texte zu entwerfen, zu gestalten und abzuschreiben oder sonstige Lerninhalte nach ihrem individuellen Plan zu bearbeiten.

Der Umgang mit dem über 800°C heißen Emailofen erfordert Umsicht

Besonders beliebt sind jedoch die Angebote aus den Wahlbereichen. Doch zunächst wird innerhalb der Lerngruppen gemeinsam geplant, wer wann in welchem Bereich arbeiten darf.
Sportliche Aktivitäten wie Ballspiele und Tischtennis, Angebote aus dem kreativen Bereich wie Comics zeichnen, Töpfern und Emaillieren, Modellbau mit Fischer-Technik-Kästen, Fotografieren mit der Digitalkamera, vielfältiges Arbeiten am PC und das Zubereiten von leckeren Gerichten nach selbst erstelltem Rezept können gewählt werden.
Während die Ergebnisse aus der Küche unmittelbar von den eingeladenen Gästen begutachtet und gekostet werden können, findet man in den zahlreichen Schaukästen im und um das Schulgebäude immer wieder gelungene Arbeiten aus den unterschiedlichen Bereichen. Für die erfolgreiche Teilnahme werden regelmäßig im Schülerplenum die erworbenen Diplome überreicht.

siehe: Schulprogramm Kapitel IV Konzeptbausteine „Freie Arbeit“