Schulkiosk

Immer mittwochs und freitags zu Beginn der 1. großen Pause bildet sich eine Schlange aus SchülerInnen und LehrerInnen im Schulfoyer. Heute ist wieder Kiotag. Immer 4 Schüler und Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe haben in den beiden ersten Stunden die aufgebauten Waren vorbereitet und hergerichtet und bieten diese nun zu taschengeldfreundlichen Preisen zum Verkauf an.
Belegte Brötchen, Ökodellen, Käsecracker, Vollwertsüßigkeiten, Müsli, Milchshakes, Orangensaft, Kuchen und in der kalten Jahreszeit Tee warten nicht lange auf Käufer. Wenn dann nach dem Abräumen und Spülen auch noch der Kassenbericht stimmt, ist dies Motivation genug auch neue Produkte in der Versuchsküche auf ihre Verkaufstauglichkeit zu testen. Die Liste der interessierten MitarbeiterInnen ist lang und damit auch der zukünftige Erfolg dieses langjährigen Angebotes garantiert.

Schulkiosk-Waren herstellen
Nach Arbeitsplänen werden die Waren für den Verkauf hergestellt
Schulkiosk- Teamwork
Schulkiosk ist teamwork!
Schulkiosk-Verkauf
Das Geschäft brummt:
Schulkiosk-Erfolgsstory
Verkauf und Kassenführung sind verantwortungsvolle Aufgaben