Ausflüge

KlassenausflugAusflüge und Unterrichtsgänge an außerschulische Lernorte sind fester Bestandteil unseres Klassen- und Schullebens. Begegnungen, Erfahrungen, Beobachtungen und Erlebnisse außerhalb der Schule eröffnen unseren Schülerinnen und Schülern nicht nur neue Sichtweisen, sondern auch Lernchancen im Bereich des sozialen Lernens, der Förderung der Kommunikationsfähigkeit und der inhaltsbezogenen Sachvermittlung.

Aktives MuseumGleichzeitig haben sie die Möglichkeit ihre im Trainingsfeld der Schule erworbenen sozialen Kompetenzen in realen Alltagssituationen anzuwenden und zu erproben.
Ganzheitliche Lernangebote in der Beschäftigung mit Realobjekten tragen zur Erhöhung der Bereitschaft sich auf Lerngegenstände einzulassen bei. Durch eine gemeinsam geplante und vorbereitete Fahrt der Lerngruppe und die aktive Teilnahme werden Selbständigkeit und Selbstverantwortung für eigene Lernprozesse herausgefordert und so das Selbstvertrauen in der Auseinandersetzung mit der Umwelt gefördert.

Ausflug Palmengarten
Spaß im Rebstockbad
Am Flughafen
Radtour

Alle Aktivitäten der Klassen – seien es ein Theater-, Zoo- oder Schwimmbadbesuch, eine Führung im Palmengarten, ein Besuch des Frankfurter Flughafens, im Senckenbergmuseum, im Schokoladen-museum oder im Museum für Arbeit und Technik, das Erleben eines ehemaligen KZ-Geländes, die Auseinandersetzung mit Geschichte im Anne-Frank-Haus oder auf der Saalburg, eine Fahrrad- oder Kanutour, eine Wanderung mit Baumrallye und anschließendem Picknick, die Untersuchung der Wasserqualität eines Baches oder das Kennenlernen von Versorgungseinrichtungen in Idstein und Umgebung - lockern den Schulalltag auf und können schwierige Situationen in der Klasse entspannen. Vorfreude und Spaß am gemeinsamen Tun können ein Beitrag zur Entwicklung eines Wir-Gefühls oder zur Entlastung und Verbesserung des Klassenklimas sein.